Einkaufsbestimmungen im Shop: pc-program.com


Kapitel 1
Allgemeine Bestimmungen
1. Der Online-Shop pc-program.com (im Folgenden als Online-Shop bezeichnet) wird unter der Adresse der Website pc-program.com ausgeführt, die im Folgenden als Website bezeichnet wird.
2. Der Besitzer des Online-Shops ist Pc Programs, Ul. Staromiejska 6 / 10d, 40-013 Katowice, NIP: 6452563472, REGON: 384977622., Kontakt: [email protected], im Folgenden als Verkäufer oder Dienstleister bezeichnet.
3. Die Bestimmungen des Reglements sollen keine Verbraucherrechte ausschließen oder einschränken, die sie nach zwingenden gesetzlichen Bestimmungen genießen.
4. Der Administrator der im Zusammenhang mit der Umsetzung der Bestimmungen dieser Bestimmungen verarbeiteten personenbezogenen Daten ist der Verkäufer. Personenbezogene Daten werden zu Zwecken innerhalb des Umfangs und auf der Grundlage der Grundsätze verarbeitet, die in den auf den Websites des Geschäfts veröffentlichten, Datenschutzbestimmungen festgelegt sind.
5. Die Bestimmungen dieses Reglements bilden einen Mustervertrag im Sinne von Art. 384 des Bürgerlichen Gesetzbuches zwischen Käufer und Verkäufer abgeschlossen, sofern die Parteien nicht in einem schriftlichen Einzelvertrag beschließen, einzelne Vertragsbestimmungen zu ändern.
6. Alle Willens- und Kenntniserklärungen der Parteien untereinander setzen voraus, dass sie von ihrer Wirksamkeit so erreicht werden, dass sie ihren Inhalt über die Website oder die E-Mail-Adresse lesen können, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.
7. Vertragsparteien können nur Parteien werden, die uneingeschränkt geschäftsfähig sind oder im Namen des Unternehmens handeln, das über eine solche Kapazität verfügt.
Kapitel 2
Wörterverzeichnis der Verordnungen
1. PERSÖNLICHER DATENVERWALTER - Dies ist die Stelle, die über den Umfang, die Methode und den Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet, die über die Website erfasst werden [Adresse angeben].
2. ARBEITSTAG - ein Tag von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen.
3. REGISTRIERUNGSFORMULAR - Ein Formular, das im Online-Shop verfügbar ist und die Erstellung eines Benutzerkontos ermöglicht.
4. BESTELLFORMULAR - Elektronischer Service, ein interaktives Formular, das im Online-Shop verfügbar ist und die Bestellung ermöglicht, insbesondere durch Hinzufügen von Produkten zum elektronischen Warenkorb und Festlegen der Bedingungen des Kaufvertrags, einschließlich der Liefer- und Zahlungsweise.
5. KUNDE - bezeichnet eine natürliche Person, eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, der das Gesetz die Rechtsfähigkeit einräumt und die einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer abgeschlossen hat oder abschließen will.
6. VERBRAUCHER - eine natürliche Person, die einen Rechtsakt ausführt, der nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.

7. BENUTZERKONTO - Elektronischer Dienst, gekennzeichnet mit einem individuellen Namen (Login) und einem vom Kunden angegebenen Passwort. Das Benutzerkonto ist eine Reihe von Ressourcen im IKT-System des Dienstleisters, in denen vom Kunden bereitgestellte Daten und Informationen zu von ihm im Online-Shop getätigten Bestellungen gesammelt werden.
8. VERTRAUEN AUF PERSÖNLICHE DATEN - ist die Weitergabe personenbezogener Daten an eine andere Stelle, die den für uns angeforderten Dienst ausführt. Die mit personenbezogenen Daten betraute Stelle darf diese nur zum Zwecke der Erbringung der Dienstleistung verwenden und ist nach deren Fertigstellung verpflichtet, alle von uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu löschen oder an uns zurückzugeben.
9. PRODUKT - Ein beweglicher Gegenstand, der im Online-Shop erhältlich ist und Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
10. BESTIMMUNGEN - Diese Bestimmungen gelten für den Kauf des pc-program.com-Onlineshops
11. SERVICE - Internetdienst unter pc-program.com.
12. ONLINE-SHOP - Der Shop des Verkäufers ist unter der folgenden Adresse verfügbar: pc-program.com
13. VERKÄUFER, DIENSTLEISTER - der Eigentümer der pc-program.com-Website, auf die in Kapitel 1 Punkt verwiesen wird 2 dieser Verordnungen.
14. VERKAUFSVEREINBARUNG - Ein zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop abgeschlossener oder abgeschlossener Produktverkaufsvertrag.
15. ELEKTRONISCHER SERVICE - Ein Service, den der Serviceanbieter dem Servicebenutzer über den Online-Shop elektronisch zur Verfügung stellt.
16. DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER - bezeichnet eine natürliche Person, eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, der das Gesetz die Rechtsfähigkeit einräumt und die vom Online-Shop bereitgestellten Dienstleistungen nutzt oder nutzen will.
17. BESTELLUNG - Die Absichtserklärung des Kunden wird über das Bestellformular abgegeben, das den Abschluss des Produktverkaufsvertrags mit dem Verkäufer mit Ausnahme von Punkt 2 in Kapitel 3 bestätigt.

Kapitel 3
Abschluss eines Kaufvertrages
1. Der Abschluss des Kaufvertrages zwischen dem Kunden und dem Verkäufer kommt zustande, wenn der Kunde über das Bestellformular im Online-Shop eine Bestellung aufgibt.


2. Der auf der Website des Online-Shops angegebene Preis für Produkte wird in polnischen Zloty angegeben und enthält Steuern. Der Kunde wird bei der Bestellung auf der Website des Onlineshops über den Gesamtpreis, einschließlich Steuern, des Produkts, das Gegenstand der Bestellung ist, und in Form einer E-Mail nach der Bestellung informiert.


3. Die oben genannte Bestätigung wird in Form einer E-Mail an die E-Mail-Adresse gesendet, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat. Diese Nachricht enthält insbesondere:

1.      
a)Angaben zum Verkäufer und Kontaktmöglichkeiten
b) den Gegenstand des Kaufvertrages zusammen mit dem Endpreis und den Versandkosten sowie den Zahlungsbedingungen und der Frist
c) Belehrung über die Regeln des Rücktritts vom Vertrag durch den Verbraucher
d) den Inhalt der Bestimmungen zusammen mit Mustern des Rücktritts vom Vertrag oder der Einreichung einer Reklamation im Rahmen der Garantie


4. Der Inhalt des abgeschlossenen Kaufvertrages wird gesichert, gesichert und dem Kunden zugänglich gemacht durch:

2.      
a)Bereitstellung dieser Bestimmungen auf der Website des Onlineshops und
b) Senden der E-Mail-Nachricht gemäß Punkt an den Kunden 3

 


Kapitel 4

Formulare und Zahlungsbedingungen, Kosten und Lieferzeit
1. Der Verkäufer stellt dem Kunden die folgenden Zahlungsmethoden im Rahmen des Kaufvertrags zur Verfügung:
a) Traditionelle Überweisung auf ein Bankkonto: ING Bank Śląski S.A .: 20 1050 1445 1000 0092 0296 3634, Titel: Bestellnummer. Die Überweisung sollte innerhalb von 7 Tagen nach Auftragserteilung erfolgen. Keine Überweisung bedeutet einen automatischen Rücktritt vom Vertrag - dies gilt sowohl für den Kunden, der Verbraucher ist oder nicht. Die Fertigstellung der Produkte für den Versand beginnt mit dem Zeitpunkt der Gutschrift der Zahlung auf dem Konto.
b) Elektronische Zahlung - Zahlung über das PayU-Zahlungssystem, an das der Kunde zur Zahlung verwiesen wird. Zahlungen können erfolgen, sobald das Bestellformular ausgefüllt wurde. Die Fertigstellung der Produkte beginnt mit der Gutschrift der Zahlung durch den Verkäufer. Die Nichtzahlung führt automatisch zum Rücktritt vom Kaufvertrag. Transaktionen werden mit Zustimmung und Wahl des Kunden von PayU SA mit Sitz in Poznań, 60-166 Poznań, in der Ul. Grunwaldzka 182, ein nationales Zahlungsinstitut, das von der polnischen Finanzaufsichtsbehörde beaufsichtigt wird, wurde in das Register der Zahlungsdienste unter der Nummer IP1 / 2012 eingetragen und in das Unternehmerregister des Bezirksgerichts in Poznań eingetragen - Nowe Miasto und Wilda in Poznań, VIII. Handelsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000274399, mit einem Grundkapital von 4.944.000 PLN, voll eingezahlt, mit Steuernummer NIP: 779-23-08-495, REGON 300523444. Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der geleisteten Zahlung werden direkt vom Kunden mit dem Zahlungsoperator beigelegt. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für den Zahlungsvorgang oder für die Daten, die beispielsweise Kreditkarten auf der Website des Zahlungsanbieters zur Verfügung stellen.


1. Die Lieferung von Waren ist nicht auf das Gebiet der Republik Polen beschränkt und erfolgt an die Adresse, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat.

2. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt durch:


- Elektronischer Versand (E-Mail)


Kapitel 5
Das Recht vom Vertrag zurückzutreten
1. Der Kunde, der Verbraucher ist und einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen und ohne Kostenentstehung von dem Vertrag zurücktreten, mit Ausnahme der in Nummer 6 genannten Kosten. Die Widerrufsfrist beginnt mit der Lieferung der Produkte an den Kunden.
2. Eine Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag kann eingereicht werden:


a) Traditionell per Post oder per Kurier an die Adresse von Pc Programs , Ul. Staromiejska 6 / 10d, 40-013 Katowice, Polen Tel:(0322)-11 00 08-371  NIP: 6452563472, REGON: 384977622., wobei das Datum des Poststempels oder der Absendung des Pakets für die Bestimmung der Einhaltung der unter Nummer genannten Frist maßgeblich ist 1 oder
b) in elektronischer Form per E-Mail an folgende Adresse: [email protected].

Bei Rücktritt vom Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nichtig.
4. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum des Eingangs der Erklärung des Verbrauchers über den Rücktritt vom Vertrag die Kosten der bestellten Produkte, die Preisdifferenz zwischen der vom Verbraucher gewählten Versandart und der vom Verkäufer angebotenen günstigsten Versandart, zurückzugeben. Die Kosten für die Rücksendung der Produkte an den Verkäufer, die dem Kunden entstehen, werden nicht erstattet.
5. Der Verkäufer erstattet die Zahlung nach dem gleichen Zahlungsmittel wie der Verbraucher, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich eine andere, für ihn kostenfreie Rückgabemethode vereinbart. Der Verkäufer kann die Erstattung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlungen zurückhalten, bis er das Produkt zurückerhält oder der Verbraucher den Nachweis erbringt, dass er es zurücksendet, je nachdem, was zuerst eintritt.
6. Der Verbraucher ist verpflichtet, das Produkt des Verkäufers unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag, an dem er vom Vertrag zurückgetreten ist, auf eigene Kosten an Pc Programs, ul. Gen. Staromiejska 6 / 10d, 40-013 Katowice, NIP: 6452563472, REGON: 384977622., oder übergeben Sie es einer vom Verkäufer zur Abholung autorisierten Person. Um die Frist einzuhalten, reicht es aus, das Produkt vor Ablauf der Frist zurückzusenden.
7. Der Verbraucher haftet für eine Wertminderung des Produkts, die auf eine Weise zurückzuführen ist, die über das zur Feststellung der Art, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts erforderliche Maß hinausgeht. Der Verkäufer hat den Kunden über den Eintritt eines solchen Ereignisses unverzüglich zu informieren.
Kapitel 6
Garantie- und Reklamationsrecht
1. Grundlage und Umfang der Haftung des Verkäufers gegenüber dem Kunden, wenn das verkaufte Produkt einen Sach- oder Rechtsmangel aufweist (Gewährleistung), richten sich nach dem allgemein geltenden Recht, insbesondere nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch.
2. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Kunden ein mangelfreies Produkt zur Verfügung zu stellen.
3. Eine Beschwerde kann eingereicht werden:


a) Traditionell per Post oder per Kurier an die Adresse von Pc Programs, Ul. Staromiejska 6 / 10d, 40-013 Katowice, Tel:(0322)-11 00 08-371 NIP: 6452563472, REGON: 384977622. od.
b) in elektronischer Form per E-Mail an folgende Adresse:
[email protected].


4. Der Verkäufer hat auf die Beschwerde des Kunden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum seiner Einreichung zu antworten. Wenn der Verkäufer nicht innerhalb der oben genannten Frist antwortet, hält er die Beschwerde für gerechtfertigt.
5. Der Verkäufer informiert die Person, die die Beschwerde einreicht, per Brief an die in der Beschwerde angegebene Adresse oder per E-Mail über die Art und Weise, in der die Beschwerde bearbeitet wird - je nachdem, wie die Beschwerde eingereicht wird.
6. Wenn der Verkäufer dies für erforderlich hält, wird der Kunde gebeten, das Produkt auf Kosten des Verkäufers an die Adresse von Pc Programs, ul. Gen. Staromiejska 6 / 10d, 40-013 Katowice, Tel:(0322)-11 00 08-371 NIP: 6452563472, REGON: 384977622 oder für die Ausgabe eines Produkts per Kurier vom Verkäufer bestellt. Allein die Rücksendung des Produkts hat keinen Einfluss auf die im vorherigen Punkt genannte Frist.
7. Gemäß art. Gemäß § 558 Abs. 1 BGB ist die Haftung des Verkäufers im Rahmen der Gewährleistung für das Produkt gegenüber dem Kunden, der kein Verbraucher ist, auf 6 Monate ab Auslieferung des Produkts an den Kunden beschränkt.
8. Die Haftung des Verkäufers gegenüber dem Kunden, der unabhängig von seiner Rechtsgrundlage kein Verbraucher ist, ist - sowohl im Rahmen einer einzigen Forderung als auch für alle Forderungen insgesamt - auf die Höhe des gezahlten Preises und der Versandkosten im Rahmen des Kaufvertrags begrenzt.
9. Der Verkäufer haftet nicht für entgangenen Gewinn gegenüber einem Kunden, der kein Verbraucher ist.

Kapitel 7
Über den Online-Shop bereitgestellte elektronische Dienste
1. Die folgenden elektronischen Dienste sind im Online-Shop verfügbar: Benutzerkonto und Bestellformular.
2. Benutzerkonto - Die Verwendung des Kontos ist möglich, nachdem der Kunde die folgenden Schritte ausgeführt hat:


a) Ausfüllen des Registrierungsformulars
b) Klicken Sie auf das Feld "Registrieren"


3. Der Benutzerkontoservice wird auf unbestimmte Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Dienstempfänger hat jederzeit die Möglichkeit, das Konto ohne Angabe von Gründen zu löschen (Kündigung des Kontos), indem er eine entsprechende Anfrage an den Dienstanbieter sendet.
4. Bestellformular - Die Verwendung des Bestellformulars beginnt, wenn der Kunde das erste Produkt in den elektronischen Warenkorb im Online-Shop legt.
5. Sie können die eingegebenen Daten selbst ändern (folgen Sie dazu den angezeigten Meldungen und Informationen auf der Website des Online-Shops), bis Sie auf das Feld Bestellen klicken.
6. Der Bestellformular-Service wird kostenlos und einmalig zur Verfügung gestellt und wird beendet, wenn die Bestellung über ihn aufgegeben wird oder wenn der Kunde die Bestellung nicht mehr über ihn aufgibt.
7. Der Diensteanbieter haftet nicht für den fehlerhaften Betrieb des Systems seitens des Dienstempfängers, insbesondere für den Ausfall der Geräte des Dienstempfängers oder den fehlenden Zugang des Dienstempfängers zum Internet oder dessen fehlerhaften Betrieb.
8. Der Diensteanbieter behält sich das Recht vor, den Betrieb des Online-Shops aufgrund von laufenden Modernisierungs- und Wartungsarbeiten der Website oder aufgrund eines Ausfalls von Servern, auf denen sich die Website befindet, vorübergehend einzustellen.
9. Der Leistungsempfänger ist verpflichtet, den Online-Shop unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte sowie der Urheberrechte und des geistigen Eigentums des Leistungserbringers und Dritter in gesetzeskonformer und anständiger Weise zu nutzen. Der Empfänger ist verpflichtet, sachgerechte Angaben zu machen. Dem Empfänger ist es untersagt, illegale Inhalte zur Verfügung zu stellen.
10. Der Serviceempfänger kann Kommentare zu Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Betrieb der Website an [email protected] senden.

Kapitel 8
Persönliche Angaben

1. Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist Pc Programs, Ul. Staromiejska 6 / 10d, 40-013 Katowice, Tel:(0322)-11 00 08-371 NIP: 6452563472, REGON: 384977622. Sie können uns per E-Mail an [email protected] kontaktieren.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung und die Erfüllung der dem Verwalter obliegenden gesetzlichen Verpflichtung (Steuer- und Gewährleistungsgesetz).
3. Daten im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrags werden auf der Grundlage eines Vertrags übertragen, der Unternehmen anvertraut wird, die die IT-Infrastruktur bereitstellen, um beispielsweise E-Mail-Korrespondenz zwischen den Vertragsparteien zu führen oder IT-Dienste bereitzustellen, beispielsweise die Wartung von Computern oder Servern, auf denen sich Ihre Daten befinden. Darüber hinaus werden die Daten an das Unternehmen weitergeleitet, das Buchhaltungs- und Transportdienstleistungen für uns erbringt.
4. Ihre Daten werden verarbeitet von:


a)eine Frist von 2 Jahren, soweit dies zur Ausübung der Garantie erforderlich ist - Angaben bei Auftragserteilung;
b) einen Zeitraum von sechs vollen Kalenderjahren für Daten, die uns zu Abrechnungszwecken zur Verfügung gestellt wurden;
c) Zeitraum der Bereitstellung des Benutzerkontodienstes bei Daten, die uns bei der Erstellung des Kontos zur Verfügung gestellt wurden.


5. Sie haben das Recht, von uns Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder den Widerspruch zur Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragung zu verlangen.
6. Um die oben genannten Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder nutzen Sie die Funktionalität unserer Website.
7. Im Falle eines Widerspruchs wird der Antrag gemäß Punkt 6, sollte zusätzlich Begründung enthalten.
8. Die Angabe personenbezogener Daten ist für die Vertragserfüllung erforderlich und fordert deren Entfernung an
wird durch die gesetzliche Verpflichtung des Administrators begrenzt, die sich aus den Bestimmungen des Steuer- oder Gewährleistungsgesetzes ergibt.
9. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Daten nicht ordnungsgemäß oder nicht konform verarbeitet werden
Sie haben das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für Schutz einzureichen
Persönliche Daten.
10. Detaillierte Informationen zum Schutz personenbezogener Daten, zu deren Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie zu den Regeln für die Verwendung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kapitel 9
Außergerichtliche Beilegung von Beschwerden und Rechtsbehelfsmethoden
1. Einzelheiten zu den Methoden und zum Zugang zur außergerichtlichen Streitbeilegung finden Sie unter: http://ec.europa.eu
2. Die folgende Plattform steht unter folgender Adresse zur Verfügung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Plattform für die Online-Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Unternehmern auf EU-Ebene (OS-Plattform): Die OS-Plattform ist eine interaktive und mehrsprachige Website mit einer zentralen Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer, die eine außergerichtliche Beilegung eines Streits über vertragliche Verpflichtungen aus einem Online-Kaufvertrag oder einem Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen anstreben.

Kapitel 10

Schlussbestimmungen
1. Die Bestimmungen gelten ab dem Datum der Veröffentlichung im Online-Shop.
2. In jedem Fall, insbesondere wenn der Kunde eine ausländische juristische Person ist, gilt das Vertragsrecht der Republik Polen, und die Gerichte der Republik Polen sind für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertrag und den Bestimmungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden zuständig.
3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestimmungen zu ändern, indem er auf der Website veröffentlicht und E-Mail-Informationen an registrierte Website-Benutzer sendet.
4. Registrierte Benutzer der Website haben das Recht, Änderungen der Bestimmungen zu widersprechen, indem sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Mitteilung über die Änderung eine E-Mail an die Adresse des Verkäufers senden.
5. Die Ausübung des in Nummer 4 genannten Rechts führt zur Einstellung der Bereitstellung elektronischer Dienste in Form eines Benutzerkontos.
6. Änderungen des Reglements wirken sich nicht auf Verträge aus, die vor dem Datum der Bekanntgabe des Reglements geschlossen wurden.
7. In Angelegenheiten, die nicht unter die Bestimmungen des Vertrages und der Geschäftsordnung fallen, gelten insbesondere folgende Bestimmungen:


a) das Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung elektronischer Dienste
b) das Gesetz vom 30. Mai 2014 über die Rechte der Verbraucher
c) des Bürgerlichen Gesetzbuches vom 23.
April 1964